FCE kassiert vermeidbare 2:3 Niederlage in Baunatal

Teile den Beitrag

Zunächst musste Chefcoach Breideband auf Tim Kuhl, Danny Fischer, Vincent Köhler und Dorian Ahouandjinou verzichten, die allesamt verhindert waren. Vor einer Minikulisse im altehrwürdigen Parkstadion entschieden heute individuelle Fehler sowie die mangelnde Chancenauswertung der Breideband-Elf diese Begegnung zugunsten der Gastgeber. Der FCE benötigte rund eine Viertelstunde um ordentlich ins Spiel zu kommen.

Zu diesem Zeitpunkt hätte der FCE eigentlich schon in Führung liegen müssen, als Tom Niegisch in der 7. Minute völlig freistehend an Keeper Wilke scheiterte, der per Fußabwehr klären konnte. Kurz nach dieser Chance führte der erste individuelle Fehler im linken Defensivbereich in der 11. Minute zum 1:0 für die Gastgeber durch Hüseyin Cakmak. Hiervon zeigte sich der FCE aber unbeeindruckt und antwortete in der 16. Minute mit dem 1:1 durch Luca Bergmann, der einen Eckstoß von Tim Zimpel ins Tor verlängerte. Die Erlenseer waren nun endgültig auf Betriebstemperatur und wussten auch spielerisch zu überzeugen. In der 18. Minute prüfte Marcel Mohn Baunatals Torwart mit einem Schuss aus 14m, der leider zu zentral abgefeuert wurde.

In Spielminute 31 verfehlte Tim Zimpel per Kopf das KSV-Gehäuse und in der 35. Minute hatte der gleiche Spieler eine Doppelchance aus etwa 10m, die jeweils mit letzter Kraft geblockt werden konnten. In der 44. Minute führte ein leichtfertiger Ballverlust auf der linken Deckungsseite zur erneuten Führung für die Gastgeber durch Leon Lindenthal. Bis zur Pause war Erlensee das spielerisch bessere Team mit erheblich mehr Torchancen, die Gastgeber mit ihren beiden Treffern aber eben das effizientere Team. Das Spielgeschehen änderte sich im zweiten Spielabschnitt nur unwesentlich.

Der FCE erspielte sich die Torchancen, die Baunataler hingegen machten die Tore. In der 52. Minute strich ein strammer Flachschuss von Nico Damm knapp am linken Pfosten vorbei. In der 53. Minute pariert Christian Scheller glänzend gegen den völlig frei zum Schuss kommenden Cakmak. In der 56. Minute musste Keeper Wilke einen weiteren Distanzschuss von Marcel Mohn entschärfen. Im direkten Gegenzug war der Angriff der Gastgeber längst abgefangen als der dritte individuelle Fehler mit einem katastrophalen Querpass das vorentscheidende 3:1 einleitete. Julian Berninger-Boshammer schloss aus 18m unbedrängt und erfolgreich ab. In der 74. Minute lenkt Keeper Wilke einen 20m Hammer von Nico Damm gerade noch über den Querbalken. In Spielminute 82 wurde David Nené nach Ansicht des Referees in der Box gefoult und dieser verhängte sofort den Strafstoß. David Nené verwandelte souverän zum 2:3, der nochmal Anlass zur Hoffnung gab.

Der FCE versuchte alles, um noch den Ausgleich zu erzielen und in der Nachspielzeit wurde ein weiterer Hochkaräter von Tom Niegisch soeben noch von der Linie gekratzt. Kurz nach dieser Aktion beendete der Referee die Begegnung und der FCE stand mit leeren Händen da. Heute verließ der KSV Baunatal nicht als besseres, aber als effizienteres Team den Platz als Sieger und das Zittern um den Klassenerhalt beim FCE ist weiterhin latent. Der Breideband-Elf fehlte heute das nötige Fortune in den Abschlusssituationen.

Auswechselungen:
60. Min. Philipp Blahm für Dejan Matijevic
60. Min. Sebastian Wagner für Pascal Hamann
71. Min. Tim Grünewald für Tim Zimpel
71. Min. Philipp Wörner für Maarten Klöppel

Besondere Vorkommnisse: 82. Min. David Nené verwandelt Foulelfmeter

Beste Spieler: beide geschlossene Mannschaftsleistung

Der vorgezogene 38. und letzte Spieltag wird bereits am Mittwoch, den 17.05.2023 stattfinden. Hierbei empfängt der FCE am heimischen Fliegerhorst den bereits feststehenden Aufstiegs-Relegationsteilnehmer und aktuellen Tabellenzweiten des FC Gießen mit den hier im Fußballkreis bekannten Größen Daniyel Cimen und Michael Fink. Die Begegnung wird um 20:00 Uhr angepfiffen.

Teile den Beitrag

spot_img

MEIST GELESEN

FCE entscheidet Kellerduell gegen Dietkirchen klar und deutlich mit 4:0 Toren

150 Zuschauer konnten bei typischem Novemberwetter miterleben, wie die...

Tristesse am Fliegerhorst

Vor 140 Zuschauern musste der FCE am heutigen Tag...

FCE nach 1:3 gegen Steinbach weiter steil im Sinkflug

100 Zuschauer mussten sich einen weiteren blutleeren Auftritt der...
00:28:48

FCE gelingt Überraschung

Dem 1. FC Erlensee ist am Dienstagabend  in der...

FCE  kassiert nächste bittere 1:2 Heimpleite gegen Baunatal

Bevor wir zum aktuellen Tagesgeschehen des heutigen Spieltages übergehen,...

FCE überrascht mit Punktgewinn beim 1:1 in Gießen

Mehr als 300 Zuschauer konnten bei mehr als durchwachsenem...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner