FCE unterliegt nach ganz schwachem Auftritt in Bad Vilbel mit 0:2 Toren

100 Zuschauern wurde am heutigen Spieltag in Bad Vilbel zähe Fussballkost geboten. Die Gastgeber dominierten den ersten Spielabschnitt, der FCE hingegen brachte nahezu überhaupt nichts zustande.

Kein Zugriff auf die Partie, mangelhafte Zweikampfführung, hohe Fehlpassquote und kein zielstrebiges Spiel nach vorne – spielerisch ein Offenbarungseid. Tim Kuhl war es zu verdanken, dass die Gastgeber zur Pause nur mit 1:0 in Front lagen. In der 8. Minute reagierte Kuhl glänzend gegen Bouembe, in der 31. Minute entschärfte er einen Distanzschuss von Seo. In der 36. Minute war aber auch Tim Kuhl machtlos, als Dominik Emmel aus dem Gewühl heraus den Ball zur verdienten 1:0 Führung ins Netz wuchtete, als das Spielgerät aus dem Defensivzentrum wieder nur unzureichend geklärt werden konnte. Das war insgesamt die schwächste erste Halbzeit, die der FCE in der Hessenliga bisher abgeliefert hat.

In der 53. Minute foulte Bouembe Vincent Köhler derart brutal, dass er verletzt ausgewechselt werden musste. Anstatt diesen Spieler mit einer klaren roten Karte des Feldes zu verweisen, zeigte der Referee hier nur leider nur gelb – eine ganz schwache Performance des Unparteiischen. In der 68. Minute verzeichnete der FCE eine erste Halbchance mit einem Kopfball von Ilias Becker nach Flanke von Jona Spindler. In der 75. Minute fiel die Vorentscheidung durch einen Distanzschuss von der Strafraumgrenze durch Malkiewicz.

Der FCE war am heutigen Abend nicht in der Lage, den keinesfalls übermächtigen Gastgebern Paroli zu bieten und verließ das Spielfeld nach einem sehr enttäuschenden, blutleeren Auftritt als verdienter Verlierer. In dieser Verfassung wird es äußerst schwierig werden, um in der Hessenliga zu bestehen.

Auswechselungen:

46. Minute Jona Spindler für Nico Damm

46. Minute Ilias Becker für Marcel Mohn

53. Minute David Nené für Vincent Köhler

Beste Spieler:

FCE – Tim Kuhl – Luca Walke – Danny Fischer

Bad Vilbel – geschlossene Mannschaftsleistung

Zum 12. Spieltag gastiert der FCE erneut auswärts und muss bei einem der Top-Favoriten, dem SC Hessen Dreieich auflaufen. Die Partie soll am Samstag, 24.10.2020 – 15:00 Uhr stattfinden, insofern evtl. verschärfte Corona-Reglementierungen die Austragung dieser Begegnung erlauben.

Bericht: Bernd Mohn

Termine / Info´s

Info Qualifikation!


Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation müssen wir leider einige Qualifikationsturniere absagen, da es zum jetzigen Zeitpunkt nicht planbar ist, wann für die Durchführung von diesen Turnieren eine Genehmigung seitens der Behörden erfolgt.

Folgende Turnierorte und Turniere sind von der Absage betroffen:

FC Speyer 09 - 28.März/3. u. 4. April - U11/U13/U15
VfB Auerbach - 3. April - U11
SV Weingarten - 3. u. 4. April/11. April - U11/U13/U15
SG Kaarst - 10./11. April - U11/U13
TSF Ditzingen - 10./11. April - U13/U15
JFZ TSG Wieseck - 10. April - U15
1.FC 1906 Erlensee - 10. u. 11. April - U11/U13

FAC Wien (A) - 3. u. 5. April - U11/U15
SV Wienerberg (A) - 5. April - U13
FC Kufstein (A) - 10. April - U11

Alle weiteren geplanten und hier nicht aufgeführten Qualifikations-Turniere sind (noch) nicht von der Absage betroffen und werden Stand heute (9.3.2021) ausgetragen, ebenso die Durchführung des Cordial Cup Tirol an Pfingsten ist weiterhin in der Planung.

Sollten sich weitere Absagen ergeben, werden wir das termingemäß und rechtzeitig mitteilen.

Wir bitten alle Mitveranstalter und Teilnehmer um entsprechende Kenntnisnahme!


Schon jetzt vorab zur Info: wir werden ab August und im Herbst 2021 sowie im Frühjahr 2022 wieder Qualfikationsturniere im Vorfeld des Cordial Cup 2022 planen und dann auch hoffentlich mal wieder durchführen können. Den Rahmenterminkalender werden wir auf unserer Homepage zum gegebenen Zeitpunkt
veröffentlichen.

 

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden
Zum Seitenanfang