Hammersbach-Cup: FCE startet mit 2:0 Sieg vs ETSF Windecken ins Turnier

Im ersten Gruppenspiel der Gruppe A standen sich die beiden souveränen Aufsteiger der vergangenen Saison gegenüber. Es entwickelte sich ein temperamentvolles, rassiges und schnelles Spiel auf Augenhöhe, wobei sich keines der beiden Teams einen großen Vorteil erspielen konnte.

Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und konnten auf starke Defensivreihen bauen. Somit war es nicht verwunderlich, dass Torraumszenen und Torchancen Mangelware blieben. So wechselte man mit 0:0 die Seiten. Im zweiten Spielabschnitt bot sich den zahlreichen Zuschauern der gleiche Spielverlauf, allerdings mit dem besseren Ende für den FCE. In der 66. Minute spritzte Julian Braun in einen Fehlpass der Windecker und flankte maßgerecht auf Daniel Januschka, der keine Probleme hatte, den Ball per Kopf zum 1:0 ins Tor der Windecker zu bugsieren. Windecken versuchte mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen, leider aber erfolglos. In der 87. Minute lief Windecken in einen von Marcel Mohn initiierten Konter, den Alexander Schunck eiskalt mit einem herrlichen Flachschuss ins rechte untere Eck zum 2:0 Endergebnis abschloss. Der schlechteste Teilnehmer in dieser interessanten Partie war allerdings der Unparteiische, der sich in der Leitung dieses Spiels bedauerlicherweise mehrfach überfordert sah und somit mehr im Vordergrund stand als die beiden Mannschaften – dies zeichnet einen guten Referee allerdings nicht aus. Die zweite Begegnung in dieser Gruppe endete mit einem 3:0 Sieg des Gastgebers SG Marköbel vs Sportfreunde Ostheim. Am kommenden Mittwoch, 19.07.2017 um 19:40 Uhr steigt für den FCE das zweite Gruppenspiel gegen die Sportfreunde aus Ostheim. 

Zum Seitenanfang