FCE stoppt mit einem 7:1 den Siegeszug der Zehner eindrucksvoll

Die rund 100 Zuschauer bekamen eine lebhafte und temporeiche Partie geboten. Der FCE legte los wie die Feuerwehr und ließ es bereits in der 7. Minute zum ersten Mal durch Torben Becker nach Vorarbeit von Julian Braun im Kasten der Zehner klingeln zum 1:0 klingeln.

In der 15.Minute bediente Alexander Schunck Torben Becker, der zum 2:0 einnetzte. Nur 4 Minuten später servierte Alexander Schunck erneut und Tim Zimpel schob in der 19. Minute zum 3:0 ein. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel längst gelaufen, denn die Zehner waren dem schnellen und sicheren Kombinationsfußball des FCE nicht gewachsen. Aber sie spielten weiter munter mit, suchten ihr Heil auch mit offensiven Spiel und hatten in der 26.Minute Pech mit einem Aluminiumtreffer. Die 3:0 Führung war auch der Pausenstand. Zu Beginn der zweiten Hälfte ging es dann noch schneller. Strafbares Handspiel im Strafraum der Zehner und Alexander Schunck verwandelte in der 47. Minute sicher zum 4:0. In der 61. Minute schlug Alex Schunck erneut zu, als er aufmerksam in einen Fehlpass des gegnerischen Torhüters hineinsprintete und das 5:0 markierte. Nach einem Leichtsinnsfehler im Defensivverbund des FCE verkürzte der Gast durch Sauer in der 73. Minute zum 5:1. Die Antwort des FCE ließ nicht lange auf sich warten. In der 75. Minute setzte sich Maurice Koloczek auf dem linken Flügel durch und bediente Tim Zimpel exzellent, der zum 6:1 einschoss. Den Schlusspunkt setzte Tim Zimpel, der mit dem 7:1 nach Zuspiel von Alex Schunck in der 86. Minute seinen dritten Treffer in dieser Partie erzielte. Somit war der Siegeszug der Zehner jäh gestoppt und hätte der ansonsten gut leitende Referee nicht mit der Abseitsregel auf Kriegsfuß gestanden, hätte es gut und gerne auch zweistellig enden können. Resümierend muss man konstatieren, dass die Zehner „Opfer“ ihrer eigenen offensiven Spielausrichtung geworden sind und die Defensive mit den schnellen und spielstarken Stürmern des FCE überfordert war.
Zur offiziellen Sportstätteneinweihung kommt es am Samstag, 29.04.2017 gleich zu zwei Spitzenbegegnung gegen KEWA Wachenbuchen. Im Vorspiel stehen sich die Teams der beiden zweiten Mannschaften um 14:30 Uhr gegenüber bevor das Spiel der beiden ersten Mannschaften um 16:30 Uhr angepfiffen wird. Wir hoffen in beiden Spielen auf reges Zuschauerinteresse und laden hierzu alle Fans und Fußballinteressierten recht herzlich ein.

Nächste Veranstaltungen

3Jul
Mo, 03.07.2017 - Fr, 07.07.2017

Termine / Info´s

 

 

Wetter in Erlensee

Teilweise wolkig

18°C

Erlensee

Teilweise wolkig

Feuchtigkeit: 69%

Wind: 17.70 km/h

  • 25 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 23°C 14°C

  • 26 Jun 2017

    Teilweise wolkig 24°C 16°C

Zum Seitenanfang