FCE unterliegt dem Tabellendritten aus Friedberg deutlich mit 1:4 Toren

Der Punktgewinn des vorigen Spieltages in Fernwald konnte der Breideband-Elf nicht den nötigen Rückenwind gegen TG Friedberg verleihen. 250 Zuschauer mussten eine klare 1:4 Niederlage gegen den Tabellendritten miterleben. Dabei begann die Partie für den FCE verheißungsvoll als sich Vincent Köhler in der 2. Minute auf der linken Seite durchsetzte, Julian Braun bediente, der zum 1:0 einschoss. Davon ließ sich Friedberg nicht beeindrucken und in der 14. Minute konnte Sturmführer Noah Michel auf Zuspiel von Toni Reljic zum 1:1 ausgleichen. In der 16. Minute musste Felix Koob sein ganzes Können aufbieten, um einen Distanzschuss von Marcel Mohn über die Latte zu kratzen. In der 17. Minute scheiterte der FCE am Aluminium. So blieb es bis zur Pause beim 1:1. Nachdem der erste Spielabschnitt nach intensivem Spiel noch einigermaßen ausgeglichen gestaltet werden konnte, schlug das Pendel in den zweiten 45 Minuten immer mehr zugunsten der Gäste aus. In der 50. Minute war es dann Kodai Hayashi, der mit einem fulminanten 22m Schuss die 2:1 Führung für die Friedberger markierte. Erlensee hatte nun nicht mehr allzuviel entgegenzusetzen und Friedberg ließ seine spielerische Klasse aufblitzen. In der 68. Minute dann die Vorentscheidung durch Toni Reljic zum 3:1, der aus halblinker Position vollendete. In der 82. Minute machte Peter Jost mit einem weiteren Distanzschuss zum 4:1 den Deckel auf die Begegnung. Beispielhaft für die heutige Niederlage war einmal mehr das Auslassen hochkarätiger Torchancen durch Sebastian Wagner und Tim Grünewald, die völlig frei vergaben, sowie das fehlende Spielglück, das abhanden kommt, wenn man sich in den Niederungen der Tabelle bewegt. Die Breideband-Elf konnte kämpferisch überzeugen, aber das alleine reicht nicht aus, um eine Spitzenmannschaft wie TG Friedberg zum Stolpern zu bringen. Die nächsten beiden „Schlüsselspiele“ zuhause gegen Neuhof und in Dietkirchen werden die Richtung in der Tabelle für die nächsten Wochen zweifelsfrei vorgeben. 

Auswechselungen: 

63. Min. Tim Grünewald für Nicholas Beier 

77. Min. Nico Damm für Julian Braun                 

77. Min. Tom Niegisch für Tim Zimpel 

Besondere Vorkommnisse: keine 

Beste Spieler: geschlossene Mannschaftsleistung 

Am kommenden Samstag, 10.09.2022 empfängt der FCE zuhause den ebenfalls im Tabellenkeller stehenden SV Neuhof. Anpfiff der Begegnung ist um 16:00 Uhr.

Zum Seitenanfang