FCE setzt Pleitenserie mit unglücklicher 2:3 Heimniederlage gegen Waldgirmes fort

180 Zuschauer sahen ein unglückliches 2:3 der Breideband-Elf - es war die dritte Niederlage in Folge mit neun Gegentreffern, die zu Buche stehen. Dabei begann es für den FCE verheißungsvoll. Tom Niegisch zielte in der 7. Minute knapp übers Gehäuse und in der 26. Minute wurde eine Dreifach-Chance durch Dorian Ahouandjinou, Marcel Mohn und Philipp Wörner vergeben. In der 27. Minute parierte Gästekeeper Buss, der zum besten Spieler seines Teams avancierte, einen Distanzschuss von Danny Fischer. In Spielminute 30 dann die kalte Dusche - nach einem Eckstoß ließ Felix Erben das Spielgerät nur leicht über den Kopf streichen und das 0:1 war perfekt. In der 34. Minute stand Dorian Ahouandjinou alleine vor Gästekeeper Buss, der glänzend parierte - das musste aus dieser Position der Ausgleich sein. Nach dem Rückstand war die Verunsicherung der Breideband-Elf deutlich zu spüren und es passierte so gut wie nichts mehr. So wurden mit 0:1 die Seiten gewechselt. 

Mit der Einwechselung von Sebastian Wagner und Tim Zimpel zum Wiederanpfiff kam weitaus mehr Zug ins Spiel. Dies hatte in der 48. Minute den 1:1 Ausgleich durch Vincent Köhler zur Folge, nachdem Sebastian Wagner zuvor die Latte getroffen hatte. Postwendend lag man nach 50 Minuten wieder im Rückstand, als Marcel Safiew einen 20m Freistoß aus halbrechter Position direkt verwandelte - dieser Freistoß war allerdings nicht unhaltbar. Nur sechs Minuten später staubte Felix Erben zum 1:3 ab. Der FCE ließ sich dadurch aber nicht entmutigen und bestürmte fortan das Gehäuse der Waldgirmeser. In der 63. Minute folgte die Belohnung zum 2:3 Anschlusstreffer durch Dorian Ahouandjinou nach Vorlage von Sebastian Wagner. In der Folgezeit hatte der FCE noch einige hochkarätige Einschussmöglichkeiten, aber immer wieder war Maik Buss zur Stelle. Die größte Chance vergab Dorian Ahouandjinou in der 78. Minute, als er völlig freistehend aus 10m am Gästekeeper scheiterte. Der FCE gab bis zum Schlusspfiff alles, aber auch der zumindest noch verdiente Ausgleichstreffer sollte nicht mehr fallen. Eine ziemlich unglückliche Niederlage, die die Tabellensituation des FCE weiter verschärften wird. Jetzt müssen Lösungen vonnöten, wie man sich der immer schneller drehenden Abwärtsspirale entziehen kann.

Auswechselungen: 

46. Min. Sebastian Wagner für Tom Niegisch                                 

46. Min. Tim Zimpel für David Nené                                

82. Tim Grünewald für Philipp Wörner

Besondere Vorkommnisse: keine

Beste Spieler: FCE - geschlossene Mannschaftsleistung 

SC Waldgirmes  - Maik Buss, Felix Erben

Vor Spieltag 7 der Lotto Hessenliga steht für den FCE das Spiel der Runde 2 des Licher-Kreispokals auf dem Plan. Gastgeber wird am Donnerstag, 01.09.2022 - 19:00 Uhr der SV Victoria 1910 Heldenbergen sein.

Zum 7. Spieltag gastiert der FCE am kommenden Samstag, den 03.09.2022 beim FSV Fernwald. Anpfiff der Begegnung ist um 15:00 Uhr.

(Sportgelände in der Oppenröder Straße - 35463 Fernwald-Steinbach - Entfernung ca. 63 km via A 45 - Fahrzeit etwa 40 Minuten)

Bilder: Wolfgang Racek

Zum Seitenanfang