FCE erarbeitet sich verdienten Punkt beim 2:2 in Friedberg

 

250 Zuschauer sahen eine intensive, rassige und kampfbetonte Begegnung, die schlussendlich mit einem gerechten 2:2 Unentschieden endete. Die erste Chance hatte der FCE durch Dorian Ahouandjinou nach wenigen Minuten. Danach nahm Türk Gücü das Heft des Handels in die Hand und ließ den FCE kaum zur Entfaltung kommen. Druck und aggressives Pressing führten bereits in der 6. Minute zur 1:0 Führung durch Toni Reljic. Danach entwickelte sich eine Art Privatduell zwischen Toni Reljic und FCE-Keeper Westenberger. Reljic hatte zwischen der 14. und 25. Minute Chancen per Kopf und per direkten Freistoß, bei denen sich Jens Westenberger jedesmal auszeichnen konnte und einen höheren Rückstand für seine Elf verhinderte. Nach etwa 30 Minuten konnte sich der FCE vom Dauerdruck Türk Gücüs etwas befreien und versuchte eigene offensive Akzente zu setzen. Eine tolle Kombination über Dorian Ahouandjinou und Sebastian Wagner fand in der 32. Minute in Tom Niegisch einen perfekten Abnehmer, als er die Kugel aus 15m zum 1:1 Ausgleich ins Gehäuse der Friedberger einschweißte. Das war auch der Pausenstand - bis dahin ein eher glückliches Remis für die Breideband-Elf.

Nach Wiederanpfiff ging es deutlich ausgeglichener zu, spielerische Qualitäten blieben zumeist leider weitestgehend auf der Strecke. Mit einigen Fouls und Nickligkeiten sammelten beide Teams zudem reichlich gelbe Karten, wobei der Unparteiische den gelben Karton sehr locker sitzen hatte und somit auch keinen größeren Spielfluss mehr zustande kommen ließ. Das nächste Zählbare zeichnete sich in der 65. Minute für die Gastgeber ab - Patrick Schorr zimmerte einen direkten 25m-Freistoß an die Unterkante der Latte, Noah Michel reagierte am schnellsten und stocherte den Ball zu Alit Usic, der keine Mühe hatte, die 2:1 Führung zu markieren. Das beeindruckte die Breideband-Elf aber wenig, denn sie schlugen schon in der 68. Minute in Person von Tim Zimpel wieder zurück, der aus dem Gewühl zum 2:2 einschoss. Bis zum Schlusspfiff konnten sich beide Teams noch einige Chancen erspielen, aber zum Siegtreffer reichte es weder hüben noch drüben. So belohnten sich beide Teams über die gesamte Spieldistanz gesehen, jeweils mit einem verdienten Punkt.

Auswechselungen: 

46. Minute Mateo Karas für Nico Hixt                               

55. Minute Philipp Wörner für Pascal Hamann                                

72. Minute Nico Damm für Tom Niegisch                                

87. Minute Marcel Mohn für Tim Zimpel 

Besondere Vorkommnisse: keine 

Beste Spieler: 

FCE - geschlossene Mannschaftsleistung                     

TG Friedberg - Reljic, Usic, Schorr

Zum 3. Spieltag empfängt der FCE am kommenden Samstag, 06.08.2022 den Aufsteiger SV Unterflockenbach, der sich eindrucksvoll Meisterschaft und Aufstieg in der Verbandsliga Süd sichern konnte. Hier darf man mit Sicherheit einen sehr spielstarken Neuling in der Hessenliga begrüßen. Anpfiff der Begegnung ist um 16:00 Uhr.

Zum Seitenanfang