FCE mit ansteigender Formkurve beim 6:1 gegen 1960 Hanau

Die heutige Testpartie wurde kurzfristig nach Erlensee verlegt. Beide Teams boten ein schnelles, auf technisch hohem Niveau stehendes Spiel. Die ersten 10 Minuten gehörten klar dem Gast aus Hanau, der auch zwei Torabschlüsse zu verzeichnen hatte. Nach dieser ersten kurzen Spielphase fand auch der FCE ins Spiel und übernahm mehr und mehr die Spielkontrolle. Es dauerte allerdings bis zur 41. Minute ehe Nico Damm nach einem Pass von Danny Fischer in die Schnittstelle der 60er-Defensive das 1:0 erzielte. Nur zwei Minuten später setzte sich Mateo Karas links durch und bediente Sebastian Wagner, der das Spielgerät zum 2:0 über die Linie bugsierte. In der 45. Minute zeigte Sebastian Wagner seine Qualitäten als Vorbereiter, als er Nico Damm mustergültig bediente und dieser seinen Doppelpack schnürte. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

Die ersten 45 Minuten konnten noch auf dem Rasenplatz gespielt werden. Wegen einsetzender Dunkelheit bzw. aufziehender Gewitterbewölkung musste die zweite Halbzeit auf dem Kunstrasen unter Flutlicht ausgetragen werden. 

Kaum war der Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz ertönt, war Jack Forster auf links durch und bediente Sebastian Wagner, der keine Mühe hatte, das 4:0 zu erzielen. In der 58. Minute konnte Alex Miller für die 60er mit einem 16m Flachschuss auf 1:4 verkürzen. In der 65. Minute konnte sich Luca Bergmann aus 11m zum 5:1 in die Torschützenliste eintragen und Tom Niegisch ließ in der 68. Minute nach Vorlage von Sebastian Wagner gar das 6:1 folgen. Der SC 1960 Hanau zeigte ein gutes Spiel, ging allerdings sehr fahrlässig mit den Torchancen um und hatte ein ums andere Mal erhebliche Probleme  im Defensivverhalten. Anders als die Breideband-Elf, die sich heute in der Chancenverwertung sehr effizient zeigten, das spielerische Vermögen kam dabei auch nicht zu kurz und defensiv wurde konzentrierter und konsequenter gearbeitet als in den Vorbereitungsspielen zuvor. 

Das nächste Vorbereitungsspiel zur neuen Saison bestreitet der FCE am kommenden Samstag, 23.07.2022 um 14:00 Uhr beim Hünfelder SV.

Zum Seitenanfang