Die „jungen Wilden“ des 1.FC 06 Erlensee steigen in den Olymp des hessischen Amateurfußballs auf – die LOTTO Hessenliga

Die „jungen Wilden“ des FCE schreiben an ihrer eigenen Erfolgsgeschichte fleißig weiter und spielen fortan in der höchsten Spielklasse des hessischen Amateurfußballs. In der Saison 2020 / 2021 wird die Heilmann-Elf in der LOTTO-Hessenliga debütieren und dort auf namhafte Gegner treffen. Mit einem Durchschnittsalter von ca. 23 Jahren stellt der FCE mit dem Trainer-Team Tobias Heilmann, Daniel Januschka, Mario Tolzin und Steffen Larbig eine der jüngsten Hessenliga-Teams und möchte sich auch in dieser Liga beweisen und nach Möglichkeit etablieren.

 

 

 

 

Der Grundstein dieser Erfolgsgeschichte wurde allerdings schon im Juniorenalter gelegt. Das Gros des gesamten Teams kennt sich und spielt zumeist schon seit den C-Junioren erfolgreich zusammen. Auch im Juniorenalter konnten die Jungs von den C-Junioren bis hin zu den A-Junioren bereits Hessenliga-Luft schnuppern.

Die Verantwortlichen des FCE entschlossen sich zur Saison 2016/2017 für einen radikalen Umbruch im Seniorenbereich, um vollumfänglich auf den eigenen Nachwuchs zu setzen. Eine höchst riskante, aber auch weitreichende Entscheidung, deren Früchte aber schnell zu reifen begannen. Aus dem Juniorenbereich kommend, ergänzt mit einigen erfahrenen Spielern wie Daniel Januschka und Alexander Schunck konnte aus dem Stand die Meisterschaft in der Kreisoberliga Hanau errungen werden sowie den damit verbundenen Aufstieg in die Gruppenliga Frankfurt Ost. Auch in der GL Frankfurt Ost 2017/2018 spielte der FCE eine herausragende Rolle und konnte auf den letzten Metern dem SV Altwiedermus den Meistertitel noch entreißen. Somit war der FCE für die Saison 2018/2019 Teilnehmer in der Verbandsliga Süd – hier hingen dann doch die Trauben um einiges höher und ab und an musste auch das entsprechende Lehrgeld in dieser Spielklasse gezahlt werden. Die erste VL-Saison wurde mit einem durchaus befriedigenden Platz 7 abgeschlossen, was für diese junge Truppe durchaus als Erfolg gewertet werden muss. Für die VL-Saison 2019 / 2020 hatte das Heilmann-Team sich einiges vorgenommen und konnte sich schon mit Beginn des Spielbetriebes immer im Spitzenfeld der Liga behaupten. Nach zwanzig Spieltagen waren die „jungen Wilden“ mit 40 Punkten nicht unverdient Tabellenführer der VL Süd. Doch dann kam CORONA – Covid 19. Dieses Virus führte zum völligen Erliegen des Sportgeschehens und die laufende VL-Saison wurde abgebrochen, der FCE zum Meister und Aufsteiger in die LOTTO-Hessenliga gekürt. Wenn man zurück blickt und mit einer jungen Mannschaft in 4 Spielzeiten 3x den Aufstieg feiern kann, kommt dieser Erfolg nicht von ungefähr. Dieser ungewöhnliche Aufstieg der „jungen Wilden“ hat viele Komponenten, wie mannschaftliche Geschlossenheit, Teamspirit, Motivation, Disziplin, Fairness auf und neben dem Platz sowie den unbändigen Willen eines jeden einzelnen Spielers, immer sein Bestes zu geben. 

In diesem Sinne können Fans, Freunde und Gönner voller Vorfreude darauf gespannt sein, wie sich die „jungen Wilden“ in der LOTTO-Hessenliga präsentieren werden.

BLEIBEN SIE ALLESAMT GESUND UND AUF EIN BALDIGES WIEDERSEHEN !

 

Wichtiger Hinweis: Die Bilder sind vor Corona entstanden und u.a. von Meisterfeiern aus den vorherigen Jahren!

Zum Seitenanfang