FCE startet mit furiosem 6:2 Sieg vs VfB Ginsheim II ins Fußballjahr 2020

Das erste Pflichtspiel des Jahres 2020 gegen den VfB Ginsheim II lockte 150 Zuschauer ins Sportzentrum am Fliegerhorst, die ihr Kommen nicht bereuen mussten.

Trotz des deutlichen 6:2 Erfolges sah es lange nicht nach einem solch klaren Ergebnis aus. Der FCE ergriff mit dem Anpfiff die Initiative, ohne dabei allerdings zwingend zu wirken. Die Ginsheimer waren mit zwei agierenden Viererketten defensiv gut organisiert und ließen somit nicht viel zu. In der 30. Minute fiel dann der überraschende Führungstreffer für die Gäste durch Paul Hager, der einen zunächst von Tim Kuhl klasse abgewehrten Schuss von der Strafraumgrenze ins Toreck schlenzte. Der FCE ließ sich durch den Rückstand allerdings nicht beirren und spielte weiter munter nach vorne. Die Belohnung hierfür folgte in der 41. Minute als Jan Lüdke eine gut getimte Flanke von Jack Forster per Kopf zum 1:1 über die Linie bugsierte. In der 42. Minute vergab Tom Niegisch freistehend die Chance zum Führungstreffer für die Hausherren. So ging es mit dem 1:1 auch in die Kabinen. Mit Wiederanpfiff erhöhte der FCE den Druck auf die gegnerische Defensive. Zunächst scheiterte Tim Zimpel in der 54. Minute mit einem 20-Meter- Schuss noch am Gästekeeper. In der 60. Minute war es dann soweit - Sebastian Wagner verlängerte eine Freistoßflanke von Pascal Hamann per Kopf zum viel umjubelten 2:1 Führungstreffer. In der 64. Minute traf Manneck per Kopf nach einer Lüdke-Ecke zum 3:1 ins eigene Gehäuse. Nun verlor die zuvor gut geordnete Defensive der Gäste komplett die Ordnung und schien vollständig auseinander zu fallen. In Spielminute 65 setzte sich Philipp Wörner geschickt auf dem rechten Flügel durch und bediente mit einer Maßflanke Tom Niegisch, der sich die Chance zum 4:1 nicht entgehen ließ. Der FCE setzte nun weiter nach und erzielte durch Sebastian Wagner in der 74. Minute das 5:1 und in der 76. Minute durch Tom Niegisch das 6:1 - bei beiden Toren zeichnete sich Torben Becker als exzellenter Vorlagengeber aus. Den Gästen aus Ginsheim gelang in der 82. Minute durch einen überflüssig verursachten Foulelfmeter lediglich noch das 6:2 durch Gropeanu zur Ergebniskosmetik. Allerdings sollte man diesen deutlichen Heimerfolg nicht überbewerten, denn die nächsten Aufgaben werden für die Heilmann-Elf deutlich kniffliger.

Auswechselungen:
64. Minute Torben Becker für Tim Zimpel                                                   
72. Minute Nico Hixt für Luca Walke                                                  
79. Minute Erik Reutter für Marcel Mohn

Besondere Vorkommnisse: keine

Beste Spieler :
FCE - geschlossene Mannschaftsleistung                                      
Ginsheim II - geschlossene Mannschaftsleistung

Zunächst muss der FCE am kommenden Dienstag, 03.03.2020 um 19:30 Uhr beim FC Hochstadt zum Kreispokalspiel antreten.
Danach geht es am Sonntag, 08.03.2020 für den FCE in den tiefsten Odenwald zum Spitzenspiel beim SV Unter-Flockenbach, der sich sicherlich nur sehr ungern an die derbe 2:8 Hinspiel-Niederlage erinnern wird. In dieser Partie wird seitens des FCE eine Top-Leistung gefordert sein, um bei den sehr heimstarken Unter-Flockenbachern bestehen zu können. Anstoß der Begegnung ist um 15:15 Uhr. Der FCE-Fan-Bus setzt sich um 12:00 Uhr vom Fliegerhorst aus in Richtung Odenwald in Bewegung. Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  - der Unkostenbeitrag für die Mitfahrt beträgt EUR 15,00 pro Person.

Zum Seitenanfang