FCE geht am Brentano-Bad mit 0:2 Toren baden

Das spielfreie Wochenende ist dem FCE augenscheinlich nicht gut bekommen. Die Heilmann-Elf zeigte sich spielerisch zwar dominant, offenbarte aber vor ca. 100 Zuschauern im Defensivverhalten eklatante Schwächen.

Die Rot-Weißen wussten das auch zu nutzen. Nico Hixt erzielte in der 4. Minute einen Treffer, der allerdings aufgrund einer Abseitsstellung nicht anerkannt wurde. In der 18. Minute führte einer dieser Konter zur 1:0 Führung durch Hasan Demir. Nur ganze vier Minuten später saß der zweite Konter der Rot-Weißen, als Johnson Toko einen Abpraller zum 2:0 über die Linie bugsierte. Auch hier zeigte sich die FCE-Defensive einmal mehr ungeordnet. In der 25. Minute scheiterte Sebastian Wagner in aussichtsreicher Position an Daniel Duschner und in der 37. Minute verfehlte Tom Niegisch mit einem Flachschuss das Ziel nur knapp. Bis zum Halbzeitpfiff konnte der FCE aufgrund der eklatanten Abwehrschwächen noch froh sein, dass es nur bei der 2:0 Führung der Gastgeber blieb. Der Spielfilm des zweiten Spielabschnittes ist schnell erzählt. Der FCE versuchte alles, schnürte die Rot-Weißen weitgehend in der eigenen Hälfte ein, scheiterten aber immer wieder an Daniel Duschner und überwiegend am eigenen Unvermögen. So stand am Ende eine nicht unverdiente 0:2 Niederlage zu Buche. Außergewöhnliche Abwehrschwächen, fehlende Durchschlagskraft und ein Quäntchen fehlendes Spielglück waren am heutigen Spieltag die Ursache für die Niederlage.

Auswechselungen :  
46. Minute Dominik Schmidt für Jan Lüdke                                                  
60. Minute Jack Forster für Nico Hixt                                                    
75. Minute Tim Zimpel für Jonas Bassenauer

Besondere Vorkommnisse :
85. Minute Gelb-rot für Furkan Türksoy

Beste Spieler :  
FCE - Marcel Mohn, Tom Niegisch, Alexander Schunck                                      
RW Frankfurt - Daniel Duschner, Johnson Toko

Der FCE beschließt am ersten Adventswochenende das Fußballjahr 2019 mit einem Heimspiel am Fliegerhorst gegen einen äußerst unbequemen Kontrahenten aus dem Odenwald, die SG Unter-Abtsteinach. Diese Begegnung findet am Sonntag, 01.12.2019 statt und wird um 14:00 Uhr angepfiffen.

Zum Seitenanfang