FCE übernimmt nach glücklichem 3:2 Sieg wieder die Tabellenführung

180 Zuschauer hatten sich zum Spiel des FCE gegen die TS Ober-Roden eingefunden. Die Gäste aus Ober-Roden übernahmen mit dem Anpfiff das Kommando und ließen den FCE nicht zur Entfaltung kommen - der FCE fand in den ersten 20 Minuten überhaupt nicht statt und hatte es nur dem überragend haltenden Tim Kuhl zu verdanken, der in den ersten 15 Spielminuten fünf klare Chancen der Gäste vereitelte.

In der 15.   Minute war auch Kuhl allerdings machtlos, also Mario Gotta nach einem Eckstoss hochstieg und zur 1:0 Gästeführung einköpfte. Ab der 25. Minute kämpfte und spielte sich der FCE so langsam in die Partie hinein und drängte die Ober-Rodener mehr und mehr in die Defensive. In der 29. Minute setzte sich Julian Braun auf der rechten Außenbahn durch, flankte scharf ins Zentrum und Benedikt Strauß lenkte den scharfen Flankenball zum 1:1 Ausgleich ins eigene Netz. Danach erspielte sich der FCE leichte Feldvorteile und kam auch zu einigen passablen Torabschlüssen. Mit dem 1:1 wurden auch die Seiten gewechselt. Der FCE kam nach Wiederanpfiff zwar verbessert aus der Kabine, bekam aber dennoch keinen gescheiten Zugriff auf die Partie. Die Gäste hielten ordentlich dagegen und waren keineswegs unterlegen. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Gast aus Ober-Roden in der 74. Minute nach einem Abwehrfehler durch Mario Gotta mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze wieder mit 2:1 in Führung ging. Die Heilmann-Elf ließ sich durch den Rückstand nicht entmutigen und spielte weiter nach vorne. Das wurde in der 83. Minute durch Sebastian Wagner mit dem 2:2 Ausgleich belohnt, als er einen 30m Pfostentreffer von Pascal Hamann über die Linie bugsierte. Doch damit nicht genug - in der 86. Minute zirkelte Marcel Mohn eine butterweiche Flanke auf den Kopf von Alexander Schunck, der mit einem herrlichen Kopfballtreffer die erstmalige Führung für den FCE besorgte. Am Ende stand ein glücklicher 3:2 Heimsieg für den FCE zu Buche, welcher durch die gleichzeitige deutliche Niederlage des SC 1960 Hanau in Unter-Flockenbach die neuerliche Tabellenführung bedeutete.

Eine ausgezeichnete Leistung darf man am heutigen Spieltag dem Unparteiischen-Gespann attestieren.

Auswechselungen :  
FCE -
69. Minute Nico Hixt für Jack Forster                                                           
74. Minute Luca Walke für Torben Becker                                                                    
80. Minute Tim Zimpel für Dominik Schmidt

Beste Spieler   :  
FCE - Tim Kuhl

Besondere Vorkommnisse :
keine

Zum letzten Spieltag der Vorrunde reist der FCE als neuer Tabellenführer zu Germania Ober-Roden. Auch hier wird eine Top-Leistung gefordert sein, um etwas Zählbares mitzunehmen. Die Partie findet am Sonntag, 10.11.2019 statt und wird um 14:30 Uhr angepfiffen.

Zum Seitenanfang