FCE gewinnt Verfolgerduell in Neu-Isenburg klar und deutlich mit 5:0

Bei herrlichem Spätherbstwetter entpuppte sich der FCE vor ca. 100 Zuschauern am heutigen Spieltag als Meister der Effizienz, insbesondere nach Standards.
In der 12. Minute erzielte Julian Braun nach einem kurz ausgeführten Eckball und der darauffolgenden Flanke von Pascal Hamann das 1:0 per Kopf. In der 21. Minute legte Jan Lüdke nach einem Foulspiel an Marcel Mohn mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 22m das 2:0 nach. Nur drei Minuten später war erneut Julian Braun nach Flanke von Pascal Hamann per Kopf zur Stelle und markierte das bis dahin auch verdiente 3:0. In der 38. Minute tauchten die Gastgeber erstmals gefährlich vor dem FCE-Gehäuse auf, doch Tim Kuhl zeigte sich auf dem Posten. Mit einer 3:0 Führung für den FCE ging es in die Pause. In den ersten 45 Minuten beherrschte die Heilmann-Elf den Gastgeber nach Belieben. Im zweiten Spielabschnitt nahm der FCE den Fuß vom Gas, dominierte die Gastgeber aber weiterhin mit sicherem und gekonnten Passspiel. In der 63. Minute spielte Jonas Bassenauer einen herrlichen Aussenristpass auf Tom Niegisch, der sich diese Chance zum 4:0 nicht entgehen ließ. In der 79. Minute konterte der FCE exzellent über Tim Zimpel und Sebastian Wagner, der mit einem Querpass den mitgelaufenen Jan Lüdke bediente und dieser zum 5:0 vollstreckte. Die Heilmann-Elf spielte heute wie aus einem Guss und der Sieg ging auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Auswechselungen : 67. Minute Torben Becker für Tom Niegisch 77. Minute Tim Zimbel für Kristian Skocibusic 83. Minute Nico Hixt für Jack Forster Beste Spieler : Julian Braun, Marcel Mohn, Dominik Schmidt, Jonas Bassenauer Besondere Vorkommnisse : keine Zum 14. Spieltag -Sonntag, 13.10.2019- empfängt der FCE auf der Sportanlage am Fliegerhorst die Gäste von der SG Bornheim/GW Ffm. Die Begegnung wird um 15:00 Uhr angepfiffen.
Zum Seitenanfang