FCE unterliegt RW Walldorf im Aufsteigerduell mit 0:1

Das Duell der beiden Aufsteiger lockte bei guten äußeren Bedingungen rund 200 Zuschauer ins Sportzentrum am Fliegerhorst. Coach Heilmann musste weiterhin die Spieler Franek, Niegisch, Schultheiß und Schunck verzichten.

Im ersten Spielabschnitt sah man beide Teams auf Augenhöhe, die sich weitgehend im zentralen Mittelfeld neutralisierten. So war es auch nicht verwunderlich, dass es keinem Team gelang, Torraumszenen zu kreieren und zu nennenswerten Torchancen zu kommen. In der 14. Minute schoss Nguyen am Tor vorbei, in der 19. Minute verfehlte ein Wagner-Kopfball knapp sein Ziel. In der 44. Minute konnte der Walldorfer Keeper einen Freistoß von Mohn sehr gut parieren und in der Nachspielzeit der ersten Hälfte rettete die Querlatte für den FCE nach einem Kopfball der Walldorfer im Anschluss an einen Eckstoß. So blieb es beim leistungsgerechten 0:0 zur Pause. Mit Beginn der zweiten Spielhälfte änderte RW Walldorf seine taktische Grundordnung, spielte aggressiver, offensiver und erspielte sich somit zumindest ein optisches Übergewicht, welches dem FCE zunehmend Probleme bereitete. In der 54. Minute erwischte Julian Ludwig einen Abpraller an der Strafraumgrenze, hämmerte diesen an die Unterkante der Latte und von dort hinter die Torlinie, bevor der Ball wieder heraussprang. Der Unparteiische zögerte aber nicht lange und erkannte auf Tor für RW Walldorf. Dies war auch gleichzeitig das Tor des Tages und die Entscheidung zu Ungunsten des FCE. In der 83. Minute vergab Sebastian Wagner noch eine gute Schusschance und in der 88. Minute verhinderte Gästekeeper Darmstädter mit einer Glanzparade nach einem Lüdke-Freistoß den Ausgleichstreffer. In der dritten Minute der Nachspielzeit konnte sich Tim Kuhl ebenfalls nach einem herrlichen Freistoß von Lewis noch auszeichnen, was aber an der etwas unglücklichen 0:1 Niederlage nichts mehr änderte. Nach diesem Spieltag sieht sich der FCE inmitten eines dicht gedrängten Mittelfeldes, welches sich immer näher zusammenschiebt.

Auswechselungen : 65. Minute – Torben Becker für Moritz Kreinbihl
          72. Minute – Mike Zerr für Tim Zimpel
          87. Minute – Maurice Koloczek für Nico Hixt
Beste Spieler :  geschlossene Mannschaftsleistung

Am kommenden Sonntag, 28.10.2018 muss der FCE die weite Reise zur SG Unter-Abtsteinach antreten. Die Begegnung wird um 15:00 Uhr angepfiffen.


Nächste Veranstaltungen

15 Dez
Tantec Cup 2018 Junioren-Bundesliga-Nachwuchsturnier
Sa, 15.12.2018 11:00 - So, 16.12.2018 17:00


 

 

Wetter in Erlensee

Grötenteils klar

2°C

Erlensee

Grötenteils klar

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 20.92 km/h

  • 20 Nov 2018

    Überwiegend bewölkt 4°C 2°C

  • 21 Nov 2018

    Teilweise wolkig 6°C 0°C

Zum Seitenanfang