FCE kassiert herbe 1:2 Pleite in Bad Orb

Die ca. 100 Zuschauer sahen insgesamt eine niveauarme Partie, aus der allerdings der FSV Bad Orb als verdienter Sieger hervorging.
Der FCE zeigte einen blutleeren, bisweilen desolaten Auftritt und konnte diesem Spiel nie seinen Stempel aufdrücken. Kein Spieler erreichte seine Normalform. Anders hingegen der FSV Bad Orb, der mit Herzblut, Leidenschaft und Kampfkraft diese Partie bestritt. Torchancen blieben auf beiden Seiten weitestgehend Mangelware. So war der Pausenstand mit 0:0 nicht verwunderlich. In den ersten 10 Minuten des zweiten Spielabschnittes schien die Kabinenansprache bei den Akteuren des FCE etwas zu bewirken, aber diese Druckphase verpuffte auch leider überraschend schnell wieder. Und so durfte man nicht verwundert sein, als die Orber in der 67. Minute nach einer Standardsituation per Kopf durch Grauel mit 1:0 in Führung gingen. Wer nun ein Aufbäumen des FCE gegen die drohende Niederlage erwartete, sah sich allerdings getäuscht. Weiterhin fahrig, unkontrolliert im Spielaufbau und ohne Druck auf das gegnerische Tor. Und so kam es, wie es kommen musste. Der ehemalige FCE-Akteur Dominique Spahn schloss in der 84.Minute einen gut gespielten und schlecht verteidigten Konter zum 2:0 für die Gastgeber ab. Mit einem in der 88. Minute verhängten Foulelfmeter, den Sebastian Wagner sicher verwandelte, gelang nur noch Ergebniskosmetik. Insgesamt eine verdiente, aber nicht erwartete Schlappe für das Heilmann-Team. Nach diesem Spiel gilt es, sich auf den kommenden Gegner, die SG Marköbel, vorzubereiten. Hierfür wird aber eine deutliche Leistungssteigerung vonnöten sein, um gegen diesen unbequemen Kontrahenten zu bestehen. Der 24. Spieltag beschert dem FCE zuhause das Derby gegen die gruppenligaerfahrene SG Marköbel. Anpfiff dieser Partie Sonntag, 18.03.2018 – 15:00 Uhr.

Termine / Info´s

Info Qualifikation!


Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation müssen wir leider einige Qualifikationsturniere absagen, da es zum jetzigen Zeitpunkt nicht planbar ist, wann für die Durchführung von diesen Turnieren eine Genehmigung seitens der Behörden erfolgt.

Folgende Turnierorte und Turniere sind von der Absage betroffen:

FC Speyer 09 - 28.März/3. u. 4. April - U11/U13/U15
VfB Auerbach - 3. April - U11
SV Weingarten - 3. u. 4. April/11. April - U11/U13/U15
SG Kaarst - 10./11. April - U11/U13
TSF Ditzingen - 10./11. April - U13/U15
JFZ TSG Wieseck - 10. April - U15
1.FC 1906 Erlensee - 10. u. 11. April - U11/U13

FAC Wien (A) - 3. u. 5. April - U11/U15
SV Wienerberg (A) - 5. April - U13
FC Kufstein (A) - 10. April - U11

Alle weiteren geplanten und hier nicht aufgeführten Qualifikations-Turniere sind (noch) nicht von der Absage betroffen und werden Stand heute (9.3.2021) ausgetragen, ebenso die Durchführung des Cordial Cup Tirol an Pfingsten ist weiterhin in der Planung.

Sollten sich weitere Absagen ergeben, werden wir das termingemäß und rechtzeitig mitteilen.

Wir bitten alle Mitveranstalter und Teilnehmer um entsprechende Kenntnisnahme!


Schon jetzt vorab zur Info: wir werden ab August und im Herbst 2021 sowie im Frühjahr 2022 wieder Qualfikationsturniere im Vorfeld des Cordial Cup 2022 planen und dann auch hoffentlich mal wieder durchführen können. Den Rahmenterminkalender werden wir auf unserer Homepage zum gegebenen Zeitpunkt
veröffentlichen.

 

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden
Zum Seitenanfang