FCE mit knapper Testspielniederlage vs FSV Frankfurt

Nach den ersten Trainingseinheiten des neuen Jahres unterzog sich der FCE gleich einem Härtetest gegen den Regionalligisten FSV Frankfurt.

Coach Heilmann musste in dieser Partie gleich auf sieben verletzte oder gesundheitlich angeschlagene Spieler verzichten (Schunck, Braun, Becker, Schultheis, Laubach, Franek, Zimpel). Erstmals debütierten Rückkehrer Sebastian Wagner und der neue Torhüter Marwin Hoyer, die beide ihre Sache mehr als ordentlich machten. In dieser Begegnung vor 170 Zuschauern war ein Klassenunterschied von drei Ligen nicht zu bemerken. Nur in den Anfangsminuten zollte der FCE dem Regionalligisten Respekt. Danach entwickelte sich ein verteiltes Spiel, in welchem sich der FCE auch nicht versteckte. Dennoch ging der FSV bereits in der 9. Minute mit einem herrlich direkt verwandelten 20m-Freistoß durch Andacic mit 1:0 in Führung. Der Führungstreffer ließ die jungen Wilden aber unbeeindruckt und man bot dem FSV weiter Paroli. In der 21. Minute war es dann soweit. Moritz Kreinbihl erzielte mit einem schönen Schlenzer vom linken Strafraumeck den nicht unverdienten 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es auch zum Pausentee. Nach dem Seitenwechsel wurde den Zuschauern ein weiterhin offenes Spiel der beiden Teams präsentiert, die sich in diesem Vorbereitungsspiel auch nichts schenkten. In der 59. Minute schoss Plut die Gäste nach einem Abwehrschnitzer wieder mit 2:1 in Führung. Nach einer gelungenen Kombination in der 68. Minute traf Ole Schäfer nur den Pfosten und der aufmerksame Christ Dostert beförderte den Abpraller zum 2:2 Ausgleich über die Linie. Nur zwei Minuten später ließ sich die FCE-Abwehr erneut überspielen und Namavizadeh erzielte per Kopf die 3:2 Führung für den FSV und gleichzeitig den Endstand in diesem Testspiel. Der FCE zeigte in dieser frühen Vorbereitungsphase eine ordentliche Leistung gegen den Regionalligisten, die hart arbeiten mussten, um den Platz als Sieger zu verlassen.

Termine / Info´s

Info Qualifikation!


Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation müssen wir leider einige Qualifikationsturniere absagen, da es zum jetzigen Zeitpunkt nicht planbar ist, wann für die Durchführung von diesen Turnieren eine Genehmigung seitens der Behörden erfolgt.

Folgende Turnierorte und Turniere sind von der Absage betroffen:

FC Speyer 09 - 28.März/3. u. 4. April - U11/U13/U15
VfB Auerbach - 3. April - U11
SV Weingarten - 3. u. 4. April/11. April - U11/U13/U15
SG Kaarst - 10./11. April - U11/U13
TSF Ditzingen - 10./11. April - U13/U15
JFZ TSG Wieseck - 10. April - U15
1.FC 1906 Erlensee - 10. u. 11. April - U11/U13

FAC Wien (A) - 3. u. 5. April - U11/U15
SV Wienerberg (A) - 5. April - U13
FC Kufstein (A) - 10. April - U11

Alle weiteren geplanten und hier nicht aufgeführten Qualifikations-Turniere sind (noch) nicht von der Absage betroffen und werden Stand heute (9.3.2021) ausgetragen, ebenso die Durchführung des Cordial Cup Tirol an Pfingsten ist weiterhin in der Planung.

Sollten sich weitere Absagen ergeben, werden wir das termingemäß und rechtzeitig mitteilen.

Wir bitten alle Mitveranstalter und Teilnehmer um entsprechende Kenntnisnahme!


Schon jetzt vorab zur Info: wir werden ab August und im Herbst 2021 sowie im Frühjahr 2022 wieder Qualfikationsturniere im Vorfeld des Cordial Cup 2022 planen und dann auch hoffentlich mal wieder durchführen können. Den Rahmenterminkalender werden wir auf unserer Homepage zum gegebenen Zeitpunkt
veröffentlichen.

 

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden
Zum Seitenanfang