FCE mit sechstem Sieg in Folge bei den Sportfreunden Seligenstadt

Dem glanzvollen Auftritt vom vergangenen Samstag ließ der FCE erneut ein gutes Spiel in Seligenstadt folgen.
Vor rund 150 Zuschauern übernahm der FCE von Beginn die Initiative in diesem Spiel. Die Sportfreunde aus Seligenstadt agierten defensiv mit wenig Spielanlage und suchten ihr Heil ausschließlich mit lang geschlagenen Bällen auf deren schnelle Stürmer, aber ohne Erfolg. Der FCE zeigte sich passsicher mit gelungenen Kombinationen und erspielte sich zahlreiche gute Torchancen im ersten Spielabschnitt, ohne jedoch den ersehnten Treffer zu erzielen. Koloczek scheiterte in der 8. Minute am Pfosten und Kreinbihl in der 14. Minute an der Latte. Zudem konnte sich der Torhüter der Gastgeber noch mehrfach auszeichnen. So ging es mit einem mehr als schmeichelhaften 0:0 für den Gastgeber in die Kabinen. Auch nach dem Wechsel änderten sich die Vorzeichen des Spieles nicht. In der 56. Minute endlich der Lohn für die spielerische Überlegenheit – Julian Braun setzte sich am rechten Flügel durch und bediente Alexander Schunck mit einem präzisen Flachpass, der dieses gute Zuspiel zum 0:1 verwertete. Nun lockerte Seligenstadt die Defensive und so ergab sich für den FCE viel freier Raum für Kontermöglichkeiten. Leider wurden diese Konter meist nur mäßig zu Ende gespielt oder man scheiterte ein ums andere Mal am sehr gut aufgelegten Keeper der Gastgeber. Schließlich spielte der FCE diesen knappen, aber hochverdienten 1:0 Sieg ungefährdet nach Hause. Am 12. Spieltag muss der FCE erneut auswärts antreten. Diesmal geht die Reise zu den Germanen aus Klein-Krotzenburg. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 08.10.2017 um 15.00 Uhr.
Zum Seitenanfang