Bei noch spätsommerlichen Temperaturen ging es am Samstagabend im Spitzenduell der Gruppenliga Frankfurt der U 16-Junioren zwischen SG Rot-Weiss Frankfurt, Tabellenerster, und dem 1. FC 06 Erlensee, dem bisherigen Tabellendritten, noch heißer her.

Am vergangenen Mittwochabend mussten die U 16-Junioren des FCE mit Trainer Tobias Heilmann zum Punktspiel in der Gruppenliga Frankfurt bei der Spielvereinigung Neu-Isenburg antreten.

beide Mannschaften haben ind der Anfangsphase nichts zugelassen. Nach 10 Minuten konnte Lassen einen scharfgeschlagenen Eckeball per Kopf zum 1:0 nutzen. Im weiteren Verlauf wogte das Spiel hin und her, bis in der 22. Minute der SV Darmstadt nach einer Flanke von der rechten Seite den Ausgleich erzieln konnte.

Gegen die Übermannschaft der B-Junioren-Hessenliga vom FSV Frankfurt konnte die Mannschaft von Coach Thomas Löther eine Halbzeit lang glänzend dagegen halten, musste jedoch am Ende eine 0:3-Niederlage hinnehmen. „Wir haben dennoch gut mitgehalten und uns prima an die taktischen Vorgaben gehalten“, so der Trainer. „Schade um das frühe Gegentor nach der Pause, sonst wäre vielleicht sogar eine kleine Sensation möglich gewesen.“

Zusätzlich zu sommerlichen Temperaturen ging es am Samstag den 12.Oktober 2019 auf der Fußballsportanlage in Erlensee beim Wolf-Mietservice-CUP 2019 für U 16-Juniorenmannschaften heiß her, denn die Erlenseer U 16-Mannschaft mit Trainer Tobias Heilmann richtete ein spannendes Junioren-Fußball-Turnier mit namhaften Mannschaften aus.

Spvgg. Oberrad U15 - 1.FC 06 Erlensee U14 4:1 (2:0)

Im Derby beim Wetterauer Rivalen Karbener SV setzte es nach vierwöchiger Spielpause eine verdiente 0:2-Niederlage. Zuviele Abspielfehler im Auf- und Offensivspiel brachten die jungen Raben um ein besseres Resultat.

1.FC 06 Erlensee U14 – JSK Rodgau U15    2:0 (0:0)

Seite 6 von 33
Zum Seitenanfang