B-1

B-1 (42)

SV Wehen Wiesbaden U16 – FC Erlensee U17 4:0 (2:0)

Die sieglos Serie der U17 vom FC Erlensee hält weiterhin an.

Vorläufiger Tiefpunkt für die U-17-Junioren vom FC Erlensee. Trotz schneller Zweitore-Führung reichte es gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten Gäste von Hessen Kassel nicht einmal zu einem Punktgewinn. Am Ende drehten die Nordhessen das Spiel und siegten verdient mit 3:2 (1:2). Für die jungen Raben war es bereits die siebte Niederlage (6 x Hessenliga, 1 x Hessenpokal) in Folge.

Unglückliches Pokal-Aus für die Hessenliga U-17 des FC Erlensee. Beim klassentieferen Verbandsligisten SG Kelkheim unterlag die Mannschaft von Trainer Thomas Löther 6:5 (0:0/1:1) nach Elfmeterschießen.

Großer Gegner, großer Kampf - dennoch unterlegen. Die U-17 vom FC Erlensee verlor auch ihr fünftes Spiel in Folge in der B-Jugend-Hessenliga, zeigte jedoch beim 2:3 (1:2) gegen den jüngeren Jahrgang von Eintracht Frankfurt eine gute Leistung. „Das Spiel macht Mut für die letzten Begegnungen vor der Winterpause“, so Trainer Thomas Löther. „Da geht‘s dann auch wieder gegen Gegner auf Augenhöhe.“

Beim 1:4 bei Rot-Weiß Walldorf setzte es bereits die vierte Niederlage in Folge für die Mannschaft von Trainer Thomas Löther, der nach dem Spiel entsprechend bedient war: „Wir haben nicht nur wieder zu viele Fehler gemacht, sondern es diesmal auch an der Einstellung vermissen lassen.“

Schwierige Phase für die U-17-Junioren des FC Erlensee. Gegen den jahrgangsgleichen Nachwuchs von Kickers Offenbach setzte es am Halloween-Abend eine 0:2-Niederlage und damit die dritte Pleite in Folge. Nach einem punktemäßig guten Start in die Runde steckt die Mannschaft von Trainer Thomas Löther nun im Tabellenkeller fest.

Gegen die Übermannschaft der B-Junioren-Hessenliga vom FSV Frankfurt konnte die Mannschaft von Coach Thomas Löther eine Halbzeit lang glänzend dagegen halten, musste jedoch am Ende eine 0:3-Niederlage hinnehmen. „Wir haben dennoch gut mitgehalten und uns prima an die taktischen Vorgaben gehalten“, so der Trainer. „Schade um das frühe Gegentor nach der Pause, sonst wäre vielleicht sogar eine kleine Sensation möglich gewesen.“

Im Derby beim Wetterauer Rivalen Karbener SV setzte es nach vierwöchiger Spielpause eine verdiente 0:2-Niederlage. Zuviele Abspielfehler im Auf- und Offensivspiel brachten die jungen Raben um ein besseres Resultat.

Die U-17-Junioren des FC Erlensee surfen auf der Erfolgswelle. Beim 2:1-Auswärtserfolg über die SG Rosenhöhe blieb die Mannschaft von Coach Thomas Löther zum dritten Mal in Folge ungeschlagen und hat sich innerhalb von nur zwei Wochen von einem Abstiegsplatz auf Tabellenrang 6 in der Hessenliga vorgearbeitet.

bezwangen nach sensationeller Aufholjagd den Nachwuchs von Rot-Weiß Frankfurt mit 5:3 und drehten in der zweiten Halbzeit ein Spiel, das nach 1:3-Pausenrückstand verloren schien. 

Trotz hochkäratiger Chancen und einer bärenstarken zweiten Halbzeit reichte es am Ende nur zu einem 1:1 (1:1) beim Nachwuchs von Zweitligist SV Darmstadt 98.

Seite 1 von 3
Zum Seitenanfang