Noch ein langer Weg für die neuformierte U17

 

Am vergangenen Sonntag stand das erste Testspiel für die neuformierte U17 auf dem Programm. Bereits vorher war klar, dass das Spiel zur Findung diente. So sollte auch das neuformierte Trainerteam zu Ihren Aufgaben finden. Am Samstagvormittag war Aufsteiger SV St. Stephan Griesheim zu Gast. Griesheim geht in der kommenden Saison in der Verbandsliga auf Punktejagd. Für die Jungs von Trainer Kevin Raue ein gefundener Test zu Beginn der Saison. Von Anfang an entwickelte sich eine hektische Partie, dabei merkte man,  dass beide Teams keineswegs schon in den aufgestellten Mannschaftskonstellationen gespielt hatten. Nichtdestotrotz zeigten sich die „Jungen Raben“ vorne brutal effektiv. Keine 5 Minuten waren gespielt, da stand es bereits 1:0.  Nach scharfer Hereingabe von Raúl stand Rafael in der Mitte goldrichtig und konnte zur frühen Führung einschieben. In der Folge entwickelte sich ein tatkräftiges Hin und Her. Beide Teams bekamen keine Ruhe in den Spielaufbau, weshalb es ständige Ballwechsel gab und wenige Ballstafetten in den eigenen Reihen. Doch sobald der Erlenseer Angriff rollte, fiel immer ein Tor. Zong startete mit seinem Tordebüt im ersten Spiel und erhöhte auf 2:0, Malte schraubte diesen Spielstand noch vor der ersten Drittelpause auf 3:0.

Die zweite Drittelhälfte lief unverändert. Die Jungs von Trainer Raue bekamen das Spiel nicht beruhigt und hatten eine Vielzahl von Ballverlusten. Einen nutzte prompt der Gegner zum 3:1 Anschlusstreffer. Kurz nachdem Rafael auf 4:1 erhöhte, wechselte man die Mannschaft einmal komplett durch. Nach dem Wechsel zeigte man sich noch etwas verschlafen und bekam die prompte Antwort mit dem 4:2 nach einer Standardsituation. Mit dem Anstieg der Temperaturen verflachte auch das Spielgeschehen, wenige Torchancen auf beiden Seiten und doch konnte sich Angelo immer wieder mit wichtigen Paraden auszeichnen. Nach den 3x 35 Spielminuten hatten die „Jungen Raben“ ihren ersten Härtetest hinter sich. Das Trainerteam gab direkt mit auf den Weg, dass bis zum Saisonstart im September noch viel Arbeit auf die Jungs wartet. Der nächste Test steht am kommenden Sonntag auf dem Programm, wenn der Regionalligist SV Gonsenheim auf dem Sportgelände Am Fliegerhorst erwartet wird.

Bilder: Wolfgang Racek

Zum Seitenanfang