Vorbereitung der U16 im vollem Gange

Nach dem erfolgreichen Abschluß der Hinrunde im Jahr 2016 (Platz 3 Gruppenliga Frankfurt), begann das Jahr 2017 zunächst mit einigen Hallenturnieren. Auch wenn kein Turniersieg herraussprang, zeigten die Jungs des Trainergespanns Krauß/Skowronek, dass sie auch in der Halle sehr gut agieren können.
Zum Auftakt der Freiluftsaison hatte man die U15 des FC Kaiserslautern zu Gast. Für die Gäste, Tabellenführer der Regionalliga Südwest, als auch für unsere Jungs war es das erste Spiel nach der Hallensaison. Dies war beiden Teams anzumerken. Jedoch steigerten sich beide Mannschaften im Laufe des Spiels und zeigten stellenweise sehenswerten Fußball. Am Ende stand ein 2:1-Sieg für die Erlenseer Jungs zu Buche.
Es folgte eine komplette Trainingswoche inkl. eines vollen Trainingstages am Samstag inkl. Vollverpflegung im neuen Vereinsheim. Abschluß bildete am Sonntag das Spiel gegen den die B-Junioren der Spvgg. Seligenstadt. Gegen den Kreisligisten konnte man leider zu keiner Phase des Spiels an die gezeigte Leistung des Lauternspiels anknüpfen. Lediglich der 2:0-Sieg ist als positiv zu bewerten. Ob dies an dem vorherigen Trainingstag lag, oder an dem krankheitsbedingten Ausfall einiger Spieler wird sich in den nächsten Einheiten und Spielen zeigen.
Nach einer intensiven Trainingswoche standen zusätzlich noch Tests gegen zwei U17-Teams aus der Verbandsliga Nord an. Den Auftakt bildete das Match gegen den JFV Bad Soden-Salmünster. Auch wenn der Test mit 3:0 verloren ging, war eine deutliche Weiterentwicklung gegenüber dem letzten Spiel erkennbar.
JFV Alsfeld-Bechtelsberg hieß dann der sonntägliche Gegner. Hier schlug man sich ebenfalls ganz wacker und ging bereits nach zwei Minuten in Führung. Leider wurde dieser Vorsprung leichtfertig wieder hergegeben. Bis zum 4:1 zog der Gegner davon. Mit einer Energieleistung kam man noch mal auf 4:3 heran. Trotz einiger Möglichkeiten sollte es am Ende doch nicht zu einem Unentschieden reichen.
In den beiden Spielen war speziell im spieltaktischen Bereich eine Steigerung zu erkennen. Die Gegentore zeigten allerdings auf, in welchem Bereichen in den nächsten Wochen bis zum Saisonstart noch Nachholbedarf besteht.

Zum Seitenanfang