Erster Sieg in erstem Spiel nach Winterpause - U 16-Junioren des FC Erlensee siegen auswärts 3:0 gegen Makkabi Frankfurt

Der Start nach der Winterpause in die Rückrundensaison der B-Junioren Gruppenliga Frankfurt hätte für die U 16-Junioren des 1. FC 06 Erlensee mit ihrem Trainer Tobias Heilmann nicht besser sein können.

Mit einem verdienten und jederzeit noch ausbaufähigen 3:0 Sieg gegen Makkabi Frankfurt, den direkten Verfolger in der Tabelle, starteten die FCE-Nachwuchstalente am vergangenen Samstag auswärts in Frankfurt in die Rückrundensaison. Nach vorsichtigem gegenseitigem Abtasten beider Mannschaften hatten die U 16-Junioren des FCE bereits nach 5 Spielminuten die erste gute Tormöglichkeit auf dem Fuß, die zunächst noch ungenutzt blieb. Doch die Gäste aus Erlensee hielten gegen eine weitgehend defensiv ausgerichtete Mannschaft von Makkabi Frankfurt weiter den Druck aufrecht und erspielten sich so weitere Chancen in der zunehmend durch die FC Erlensee-Junioren dominierten Partie. In der 30. Spielminute war dann nach einer gekonnten Flanke und anschließendem erfolgreichen Treffer zum 1:0 die Führung für Erlensee mehr als verdient. Und auch nur 2 Minuten später konnten die U 16-Junioren des FCE nach Konfusion in der Abwehr von Makkabi und unglücklichem Abpraller die Führung auf 2:0 erhöhen. Nach der Halbzeitpause kamen dann die Gastgeber von Makkabi Frankfurt zunächst voll motiviert und mit stärkerem Druck auf das Spielfeld zurück, mussten aber bereits nach 5 Minuten erneut den nächsten Gegenschlag in Form des 3:0 Führungstreffers für Erlensee hinnehmen. Daraufhin erlahmte die Gegenwehr seitens Makkabi Frankfurt zusehends und die Junioren des FC Erlensee spielten gewohnt routiniert und kontrolliert die Partie zu Ende, wenngleich noch einige ruppige Szenen zu etlichen gelben Karten auf beiden Seiten sowie einer 5-minütigen Zeitstrafe für Makkabi führte. Alles in allem war der 3:0 Auswärtserfolg für die U 16-Junioren des FC Erlensee mehr als verdient und hätte durchaus noch höher ausfallen können, was für die nächsten Ligabegegnungen richtig Lust auf Fußball macht.

Zum Seitenanfang