U15 Hessenliga FC Erlensee gegen KSV Hessen Kassel

Die C1 des FC Erlensee begann gewohnt druckvoll und konnte nach 6 Minuten schon mit 1:0 in Führung gehen.

Niclas brauchte die Flanke von der rechten Außenbahn aus  kurzer Entfernung nur noch ins Tor schieben. Der Gegner hat ihn am kurzen Pfosten völlig frei stehen gelassen. Der FC Erlensee ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und konnte mit schnellen Angriffen über beide Flügel für Gefahr vor dem Kasseler Tor sorgen. Allerdings leistete man sich im Mittelfeld einige Passfehler und brachte den Gegner damit immer wieder ins Spiel. In der 21. Minute führte so eine Ungenauigkeit zum Kasseler Ausgleich. Der Kasseler Angreifer brauchte den Ball nur noch am heraus eilenden Erlenseer Torwart vorbei  ins Tor befördern. So ging es mit einem 1:1 in die Pause. Mit Beginn der zweiten Halbzeit machte Erlensee wieder ordentlich Druck und konnte schon in der 41. Minute 2:1 nach einem schönen Schuss von Leander in Führung gehen. Kassel verlegte sich jetzt auf eine rustikalere Spielweise, was zu zwei Zeitstrafen für Kassel führte.  In der 43. Minute erhielt Erlensee einen Elfmeter, der aber leider nicht zum Ausbau der Führung genutzt werden konnte. Für das 3:1 Endergebnis sorgte in der 65. Minute Zakaria. Die U15 des FC Erlensee schließ die Hinrunde der Hessenliga mit 3 Punkten Rückstand zum Platz an der Sonne auf dem zweiten Rang ab.

Zum Seitenanfang