U15 - 1.FC 06 Erlensee feiert Premiere beim Cordial Cup in Kitzbühel


Die U15 des 1.FC 06 Erlensee hatte am vergangenen Pfingstwochenende die Ehre, als 1.Team des 1.FC 1906 Erlensee beim hochrangig besetzten Cordial Cup in Kitzbühel teilnehmen zu dürfen. Der Cordial Cup gehört zu den größten und besten Jugendturnieren in ganz Europa und findet jährlich über Pfingsten in 4 Kategorien (U11, U13, U15-Junioren und U15-Girls) statt.

Doch bevor es am Samstag mit den ersten Gruppenspielen losging, fand am Freitagabend die große und beeindruckende Eröffnungsfeier in Kirchberg statt. Hier trafen sich alle teilnehmenden Teams zum Marsch ins Stadion, wo jedes einzelne Team der über 120 teilnehmenden Mannschaften vorgestellt wurden.

In der Kategorie U15 ging es dann am Samstagmorgen für die Jungs des FCE endlich los. In der Gruppe E warteten die namhaften Teams vom 1.FC Nürnberg, SSV Jahn Regensburg, AKA St. Pölten, SK Sigma Olomouc und Hertha Zehlendorf Berlin auf den Erlenseer Nachwuchs.

Im Auftaktspiel gegen den FC Nürnberg musste man sich deutlich mit 0:3 geschlagen geben. In den folgenden Spielen, u.a. gegen den Tschechischen Vertreter von SK Sigma Olomouc zeigte die U15 des FCE eine deutliche Leistungssteigerung, verlor jedoch die Partie wie auch gegen den SSV Jahn Regensburg und Hertha Zehlendorf Berlin knapp mit jeweils 0:1. Gegen den späteren Gruppensieger aus Österreich, dem AKA St. Pölten musste sich der FCE deutlich mit 0:5 geschlagen geben. Somit beendeten die jungen Raben die Gruppenphase als Gruppensechster und mussten sich eingestehen, bei dem hochrangig besetzten Teilnehmerfeld einiges ein“ Lehrgeld“ bezahlt zu haben.

Am Sonntag ging es in der Endrunde nicht nur darum eine positive Reaktion auf den Vortag zu zeigen, sondern auch einen gelungen Turnierabschluss zu finden. Dies sollte bei traumhaften Wetter und überragenden Rahmenbedingungen in Mitten der Kitzbüheler Berge bestens gelingen. Im ersten Spiel gegen den SV Weingarten konnten nicht nur die ersten beiden Tore erzielt, sondern auch der ersehnte erste Turniersieg gefeiert werden. Im letzten Platzierungsspiel traf man somit auf das Team vom B.93 Kopenhagen, welches extra aus Dänemark nach Österreich angereist war. Trotz hoher Temperaturen zeigte der FCE eine ansprechende Leistung und erreichte mit dem 1:0 Erfolg einen tollen Turnierabschluss. Mit dem 41.Platz wurde es versäumt sich deutlich weiter vorne in dem hoch erlesenen Teilnehmerfeld einzureihen, jedoch war das Turnier mehr als nur eine lehrreiche Erfahrung. Neben den Turnierspielen gegen die internationalen Top Teams, bleiben sicherlich die große Eröffnungsfeier und das Finalspiel der U15-Junioren in Erinnerung, welches zwischen dem FC Augsburg und Grasshoppers Zürich vor über 3000 Zuschauern ausgetragen wurde. Als zukünftiger Ausrichter eines der zahlreichen Qualifikationsturniere vom Cordial Cup, werden in den nächsten Jahren weitere Teams des FCE in den Genuss kommen, bei diesem tollen Turnier teilnehmen zu dürfen. Ein großes Dankeschön geht auch noch mal an unseren Partner Volkswagen Automobile Hanau, welcher unsere Teambusse passend für das Turnier bundesligareif aufbereitete, aber natürlich auch an Hans Grübler, der mit seinem Team ein absolut überragend organisiertes Turnier auf die Beine gestellt hat.

Zum Seitenanfang