C-Junioren FC Erlensee: herbe Niederlage gegen Hessenligist Victoria Griesheim

Eine empfindliche 2:6 Niederlage mussten am vergangenen Samstag die U-15 Junioren des 1. FC 06 Erlensee bei einem weiteren Testspiel im Rahmen der Rückrundenvorbereitung auf den Saisonstart in der Verbandsliga Süd gegen die C-Junioren von Victoria Griessheim
einstecken. Zwar spielen die C-Junioren von Griesheim in der Hessenliga und damit eine Klasse über den Nachwuchstalneten vom FC Erlensee, dennoch war die Niederlage empfindlich. Denn zunächst gelang den Nachwuchstalenten des FC Erlensee mit ihrem Trainer Tobias Heilmann bei bestem Vorfrühlingswetter ein
furioser Auftakt in dieser hochklassigen Begegnung auf dem Platz von Victoria in Griesheim. Nachdem sich beide Mannschaften zunächst abgetastet hatten, waren es die Gäste aus Erlensee, die nach Abstimmungsproblemen in der gegnerischen Abwehr mit 1:0 in Führung gingen. Dies beeindruckte die
höherklassigen Griesheimer zunächst so sehr, dass bereits in der 17. Spielminute die bestens aufgelegten Sturmspitzen des FC Erlensee, nach frühem Pressing und damit verstärktem Druck auf die gegnerische Abwehr, auch noch den 2:0 Führungstreffer hinterherschieben konnten. Darauf reagierten
die Gastgeber aus Griesheim allerings prompt und stellten sich mit Einwechselungen und entsprechenden Umstellungen innerhalb der eigenen Mannschaft besser auf die bis zu diesem Zeitpunkt spielbestimmenden Erlenseer, die zudem verdient führten, ein. Dies verschob dann auch die
Spielanteile sukzessive und führte in der 34. Spielminute zum 1:2 Anschlusstreffer für Griesheim, mit dem beide Mannschaften nach den ersten 40 Spielminuten dann in die Pause gingen. Nach Wiederanpfiff übernahmen die Gastgeber von Victoria Griesheim dann
endgültig die spielbestimmende Initiative in der Partie und konnten bereits in der 45. Minute den dann schon verdienten 2:2 Ausgleichtreffer setzen, was das in der Halbzeitpause ebenfalls umgestellte C-Juniorenteam des FC Erlensee immer weiter aus dem Tritt brachte. Zwar konnten die
Nachwuchstalente des FC Erlensee in der 51. Spielminute im Rahmen ihrer Gegenwehr gegen die immer stärker werdende Dominanz der Gastgeber von Victoria noch einmal einnetzten, was aber wegen Abseitsstellung nicht als Treffer gezählt wurde. Danach erlahmten zusehends die Gegenmaßnahmen gegen
einen immer stärker aufspielenden Gegner, der dann auch mit Treffern in der 53. Spielminute auf 3:2 sowie in der 59. Minute auf 4:2 seine Führung verdient ausbauen konnte. In der Schlußphase brachen die U-15 Junioren des FC Erlensee dann zusehends ein und mussten noch 2 weitere Gegentreffer zum
6:2 Endstand für die Gastgeber von Victoria Griesheim einstecken.

Zum Seitenanfang