U17 holt 3 wichtige Punkte gegen Abstiegskonkurrent FC Gießen.

Nach die Erlenseer in der Vorwoche gegen die Kickers eine bittere Niederlage einstecken musste, stand heute ein wichtiges Spiel gegen Mitabstiegskonkurrent FC Gießen an. Der Neuling aus Gießen musste erst in der letzten Woche in der letzte Minute des Heimspiels gegen den FSV Frankfurt den Ausgleich hinnehmen. Dem entsprechend Hart sollte das Spiel für die Erlenseer Jungs werden.

Beide Teams versuchten bereits in den ersten Minuten des Spiel klar zu machen wer der Hausherr ist. Wobei die Erlenseer ein wenig die Oberhand behielt. Beide Mannschaften spielten bis 25m vor dem gegnersicher Tor gefährlich, doch dann konnte jeweils in der letzten Minute die gegnerische Abwehr zu packen. Das Spiel fand zwischen den beiden Strafräumen und im Zentrum statt. Es dauerte bis zur 22 Minute, als die erste Torchance für die Erlenseer auch direkt zum 1:0 führte. Evan Bräuer konnte nach schöner von Mickias Teklu einnetzen. Leider musste Trainer Löther frühzeitig schon Tobias Weitzel verletzungsbedingt auswechseln. Nach dem 1:0 entwickelte sich das Spiel zu einem munteren Schlagabtausch. Die Erlenseer versuchten das 2:0 nach zulegen und die Gießner wehrten sich erfolgreich dagegen. Die Erlenseer versuchten mit schnellen Umschaltspiel und schnellen Kombinationsspiel zum Erfolg zu kommen. Bis zur Halbzeit blieb es beim 1:0 für die Erlenseer.
Zur Halbzeit motivierte Trainer Löther die Spieler und gab Ihnen noch Tips für die 2. Halbzeit. Die Erlenseer starten mit hohem Engagement in die 2. Halbzeit. Bereits 8 Minuten nach dem Wiederanpfiff erhöhte Erlensee auf 2:0. Mickias Teklu konnte einen Indirekten Freistoß aus 20 m im Tor unterbringen. Der Drops war danach leider nicht gelutscht. Die Erlenseer zogen sich zurück und das gute Kombinationsspiel litt darunter. Die Gießner erhöhten den Druck und die Erlenseer hielten nicht mehr 100% dagegen. So musste dann auch die Anschlusstreffer in 68 Minute folgen. Nach einem Freistoß in den Strafraum stieg David Toprak vom FC Gießen am höchsten. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Erlenseer konterte gut und hatten das 3:1 mehrfach auf dem Fuß, jedoch konnte in letzter Konsequents das Tor nicht erzielt werden. Die Gießner kamen auch zu guten Möglichkeiten, die jedoch durch die starke Defensive der Erlenseer immer wieder bereinigten wurden. In der 80+1 Minuten dann ein Faulspiel auf der halbrechten Position, der Ball aber noch unterwegs der dann auch noch im Tor der Erlenseer einschlug. Zum Glück hatte der gute Schiedsrichter das Faulspiel schon frühzeitig abgepfiffen. Fast im Gegenzug konnte dann Benjamin Sharza seine gute Leistung mit dem 3:1 krönen. Darauf folgte dann der Schlusspfiff.

Trainer Löther freute sich über die 3 wichtigen Punkte, Mahnte jedoch das endlich eine konstante in das Spiel muss. In der kommenden Woche steht die 2. Runde des Hessenpokals an. Es geht am Samstag, den 17.11. zur Turnerschaft aus Ober-Roden. Anstoß um 18 Uhr Dr.-Walter-Kolb-Str, Rödermark.“

Nächste Veranstaltungen

15 Dez
Tantec Cup 2018 Junioren-Bundesliga-Nachwuchsturnier
Sa, 15.12.2018 11:00 - So, 16.12.2018 17:00


 

 

Wetter in Erlensee

Teilweise wolkig

2°C

Erlensee

Teilweise wolkig

Feuchtigkeit: 95%

Wind: 16.09 km/h

  • 11 Dez 2018

    Teilweise wolkig 5°C 1°C

  • 12 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 3°C 0°C

Zum Seitenanfang