U17 verliert nach guter Leistung in Offenbach.

Nach dem Sieg im letzten Heimspiel gegen die Rosenhöhe, stand das Auswärtsspiel gegen einen Ligafavoriten in Offenbach an.

Zwei Veränderung in der Aufstellung gegenüber dem Rosenhöhespiel musste Trainer Löther durchführen. Die Erlenseer starten gut in die Partie und konnte dem Druck der Hausherren stand halten. In der 9. Minute wurde der Ball im Mittelfeld erkämpft und durch schnelles Umschaltspiel über die Außen, konnte dann Benjamin Sharza nach Hereingabe von Rinor Kqiku das 1:0 erzielen. Die Hausherren erhöhten den Druck jedoch konnte die gut stehende Abwehr um Kapitän Andre Alperstedt stand halten und durch gezieltes Pressing den Hausherren den Schneid abkaufen. Bereits 4. Minuten nach dem Führungstreffer war es wiederrum Benjamin Sharza der am Keeper des OFC scheiterte. Das Spiel nahm von Minute zu Minute mehr an Fahrt auf und beide Team versuchten durch schnelles Spiel in die Spitze zum Erfolg zu kommen. In der 25 Minute, konnte der OFC nach guter vorab über die Flügel dann doch den Ausgleichstreffer erzielen. Die Erlenseer konnten den entscheidenden Zweikampf nicht gewinnen. Bis zur Halbzeit erarbeiteten sich beides Teams noch Chancen jedoch kam nichts zählbares heraus.

Nach kurzer Halbzeitansprache und kleiner taktischer Änderungen, schickte Trainer Löther dieselbe Mannschaft wieder aufs Feld.

Der OFC hatte auf Angriffspressing umgestellt und versuchte die Erlenseer damit zu frühzeitigen Fehlern im Aufbau zu zwingen, doch die Erlenseer konnten durch sicheres Kombinationsspiel sich immer wieder befreien. Beide Teams fanden jedoch nicht die passende Lücke in der gegnerischen Abwehr. Die Erlenseer spielten gut durchs Mittelfeld und scheiterten jedoch immer letzter Sekunde am Torhüter oder an den Innenverteidigern des OFC´s. In der 65. Minute ging dann doch ein Ball im Spielaufbau der Erlenseer verloren und der OFC schaltet schnell um und spielte einen Ball über die linke Seite und brachte direkt eine Flanke in den Strafraum. Durch eine Abstimmungsfehler konnte der Stürmer des OFC frei den Ball ins Tor köpfen. Danach war der Spielfluss der Erlenseer erloschen und man versuchte durch ungewohntes spielen von langen Bällen die OFC Abwehr zu knacken. Dies führte zu keiner leih Chancen auch konnte man die Zeitstrafe für den OFC in nichts zählbares umwandeln. In der 2ten Minute der Nachspielzeit erzielte der OFC das 3:1. Trainer Löther zeigte sich mit der Leistung seine Teams teilweise zufrieden, jedoch muss man klar mindestens 1 Punkt aus Offenbach entführen, da man in der 1. Halbzeit die besser Mannschaft war. In der kommenden Woche steht bereits am Samstag um 13 Uhr am Fliegerhorst das nächste Punktspiel gegen den FC Gießen an.

Nächste Veranstaltungen

15 Dez
Tantec Cup 2018 Junioren-Bundesliga-Nachwuchsturnier
Sa, 15.12.2018 11:00 - So, 16.12.2018 17:00


 

 

Wetter in Erlensee

Teilweise wolkig

2°C

Erlensee

Teilweise wolkig

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 19.31 km/h

  • 20 Nov 2018

    Überwiegend bewölkt 4°C 2°C

  • 21 Nov 2018

    Teilweise wolkig 6°C 0°C

Zum Seitenanfang