U13 bleibt an der Tabellenspitze!

Am 5. Spieltag der D-Junioren Gruppenliga Frankfurt war der 1. FC TSG Königstein zu Gast in Erlensee. Das Spiel endete 3-0 für die Gastgeber.
Gleich nach 30 gespielten Sekunden hatte Mika die erste gute Möglichkeit zur Führung für die Erlenseer. Er scheiterte jedoch am gegnerischen Keeper. Der FCE übernahm in Halbzeit 1 komplett die Spielkontrolle und konnte den Gegner immer wieder unter Druck setzen. Noa erzielte in der 10. Minute das 1-0. nach weiteren guten Möglichkeiten durch Leo, Mika und Noa hätte das Spiel bei konsequenter Chancenverwertung schon entschieden sein können. In der 22. Minute erhöhte wiederum Noa zum 2-0. Kurz vor dem Pausenpfiff war der Hattrick perfekt. Nach schöner Ecke von Dzenan musste Noa nur noch einschieben. Wiederum Mika hätte noch weiter erhöhen können. In der zweiten Halbzeit dann ein ganz anderes Bild, der Gast aus Königstein übernahm nun die Kontrolle des Spiels und ließ den Gastgeber laufen. Einige gute Kombinationen waren die Folge, die zu Torchancen führten. Lars, im Tor der Erlenseer, konnte diese aber entschärfen. Dies war auch das Manko der TSG, sie erspielten sich immer wieder gute Situationen, aber der letzte Pass kam nicht an oder sie waren vor dem Tor zu ungefährlich. Weitestgehend kompakt verteidigte der FCE und hielt die null bis zum Schlusspfiff. Somit war der nächste Sieg unter Dach und Fach. Fazit Trainer Kevin Raue/Rainer Teuber: Die erste Halbzeit war richtig stark gewesen, da haben die Jungs wirklich alles auf den Platz gebracht, was wir uns vorgestellt hatten. Leider konnten wir dies heute nur über 30 Minuten abrufen. In der zweiten Halbzeit war dies zu wenig und daran müssen wir arbeiten. Die kommenden Spiele werden extrem schwer werden!
Zum Seitenanfang