U19 - 7:0 Kantersieg über Bruchköbel!

Am 4. Spieltag der A-Jugend Verbandsliga Süd kam es zum Derby gegen die SG Bruchköbel. Zu keiner Zeit entwickelte sich aber ein wirklicher Derbycharakter, was auch an der destruktiven Spielweise der Gegner lag.
Der Gast aus Bruchköbel spielte mit allen Mann in der eigenen Hälfte und agierte zunächst in einem 5-5-0 System, welches der Erlenseer Mannschaft auch noch nicht bekannt war. Gleich in der ersten Minute hätte man nach Hereingabe von Amin Chtaiti mit 1-0 in Führung gehen können. Dominik Schmidt machte es dann mit einem fulminanten Schuss an die Unterkante der Latte besser und erzielte das 1-0 in der 6. Minute. Danach konnte man den Defensivverbund nur schwer knacken, jedoch hätten Denis Ehrlicher oder Jonas Bassenauer das Ergebnis weiter hochschrauben müssen. In der 25. Minute erzielte Denis Ehrlicher dann das 2-0. Noch vor der Halbzeit erhöhte Lukas Hampel (43.) auf 3-0. Nach dem Seitenwechsel unverändertes Bild, alle Bruchköbler Spieler in der eigenen Hälfte, gefühlt 100% Ballbesitz der Erlenseer und kläre Dominanz. Kristian Skocibusic machte in der 51. Minute das 4-0, Nico Damm nach guter Einzelleistung das 5-0 (55.) und wiederum Kristian Skocibusic (58.) das 6-0. Nach weiteren guten Möglichkeiten durch Jonas Bassenauer und Kristian Skocibusic hätte man das Ergebnis noch weiter nach oben drehen können. Nico Damm erzielte in der 73. Minute nach schöner Flanke von Niclas Hempel den verdienten 7-0 Endstand. Fazit Trainerteam Kevin Raue/Björn Krauß: Wir haben das konzentriert heruntergespielt und uns nicht durch die destruktive Spielweise des Gegners beeindrucken lassen. Sicherlich hätten es noch ein paar Tore mehr sein müssen, aber insgesamt sind wir mit dem Auftritt der Jungs zufrieden.

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

 

Wetter in Erlensee

Überwiegend bewölkt

19°C

Erlensee

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 57%

Wind: 0.00 km/h

  • 17 Okt 2018

    Teilweise wolkig 21°C 9°C

  • 18 Okt 2018

    Überwiegend bewölkt 20°C 8°C

Zum Seitenanfang