U15 - Bittere Niederlage beim Tabellenführer in Darmstadt

Darmstadt startete mit enormen Druck in die Partie und die Köpfe unserer Jungs schienen nicht ganz frei von den Erlebnissen des vergangenem Wochenende zu sein.
So kam es bereits in der 2ten Minute zu einer Schrecksekunde! Gott sei Dank nur eine Ecke, die nicht zum Tor führte. Kurz darauf ein Freistoß direkt an unserem Strafraum.. Der Ball prallte an der Erlenseer Mauer ab. Aber ein wirklicher Konter gelang uns nicht. Der Druck war so enorm, dass das 1:0 nicht lange auf sich warten ließ. In der 10ten Minute fiel es dann für die Gastgeber und eine Minute später das 2:0! Hoffentlich geht das jetzt nicht im Minutentakt weiter. Nach einem tollen Zusammenspiel von uns eine ganz klare Torchance. Unser Spieler musste den Gegenspieler nur noch überholen, was er auch schaffte. Abseits!? Das konnte nicht sein, er rannte doch am Darmstädter vorbei, aber vom Unparteiischen wurde dennoch Abseits entschieden. Darmstadt dominierte nicht nur das Spiel, sie waren auch im Ecken schießen klar überlegen. Zumindest was die Anzahl der Ecken anging. In der 26igsten Minute nochmals eine Großchance für uns, leider versprang der Ball vom Fuß und ging senkrecht über das Tor. Nun schienen wir auch ins Spiel zu finden und wurden stärker, aber das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Chancenverwertung gleich Null! Wie auch bei unserem Turnier spielte Darmstadt wesentlich körperbetonter als Erlensee, was immer mal zu kurzen Unterbrechungen führte. Pünktlich zur zweiten Halbzeit begann es zu regnen! Das hieß, der Ball würde nun noch schneller werden. Eine knappe viertel Stunde nach Wiederanpfiff des Spiels provitierten wir auch erstmal von dem Wetter. Nach einem schönen Schuss hatte zwar der Darmstädter Torhüter den Ball in den Händen, konnte diesen aber nicht halten. Ihm flutschte das Leder weg und schon war ein Erlenseer zur Stelle, der die Chance nutzte und den 2:1 Anschlusstreffer erziehlte. Leider hielt die Hoffnung nur 2 Minuten an, dann erhöhte DA wieder auf 2 Tore Unterschied. Kurz drauf verhinderte unser Torhüter sensationel ein sicheres 4:1 Nach einem unnötigen Foulspiel durch DA an unserem Torschützen, waren noch etwa 2 Minuten zu spielen, welche die Darmstädter zu einem 4:1 Endstand nutzten. Alles in allem ging der Sieg zu Recht an die Darmstädter. Einen neuen Angriff auf drei weitere Ligapunkte starten wir am Sonntag, den 29.10.2017 um 15.45 Uhr zu hause gegen die SG Kelkheim.

Nächste Veranstaltungen

15 Dez
Tantec Cup 2018 Junioren-Bundesliga-Nachwuchsturnier
Sa, 15.12.2018 11:00 - So, 16.12.2018 17:00


 

 

Wetter in Erlensee

Teilweise wolkig

2°C

Erlensee

Teilweise wolkig

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 16.09 km/h

  • 11 Dez 2018

    Teilweise wolkig 5°C 1°C

  • 12 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 3°C 0°C

Zum Seitenanfang