U14 des FC Erlensee zieht Dank 8:1 Erfolg gegen Roßdorf ins Halbfinale des Kreispokals ein

Mit einem glatten 8:1 Kantersieg konnten die U 14-Junioren des 1. FC 06 Erlensee auf heimischem Platz gegen die Gäste der Jugendspielgemeinschaft JSG Roßdorf/Issigheim am vergangenen Mittwochabend erneut erfolgreich punkten und erreichten damit die nächste Runde im Hanauer C-Junioren Kreispokal.
Doch zunächst bedurfte es für die favorisierte U14 Mannschaft des FC Erlensee einer kalten Dusche in Form des 0:1 Führungstreffers gleich in der 2. Spielminute für die Gäste aus Roßdorf, um überhaupt erstmal zu erwachen. Danach wurde aber die anfängliche Unorganisiertheit und Unaufmerksamkeit langsam abgelegt und die Nachwuchstalente des FC Erlensee besannen sich auf ihre fußballerischen Kernkompetenzen: mit ruhigem Spielaufbau und präzisen Vorstößen das Mittelfeld schnell überbrücken und möglichst über die Flügel die gegnerische Abwehr lahmlegen. Dies gelang dann auch immer besser, wenngleich zunächst die Gäste aus Roßdorf, getrieben durch die hohe Motivation des unerwarteten Führungstreffers, immer wieder gefährliche Vorstöße in Richtung Erlenseer Tor unternahmen. Allerdings konnte sich die spieltechnische Überlegenheit der Jugendkicker aus Erlensee im weiteren Verlauf der Partie immer mehr durchsetzen. Der 1:1 Ausgleich nach Eckball in der 15. Spielminute sowie der 2:1 Führungstreffer für Erlensee aus gleicher Situation in der 18. Minute waren nur der Auftakt zu der dann gewohnt einsetzenden Erlenseer Angriffsmaschinerie. Man ließ gekonnt Ball und Gegener laufen, hatte zunächst aber nur mit einem Pfostenschuss in der 20. Miunte kein Trefferglück. Die 3:1 Führung für die U14 des FC Erlensee nach einem Freistoß in der 27. Spielminute dokumentierte dann endgültig die volle Präsenz und Konztentration im Spiel der Gastgeber, der noch vor Halbzeitpause das 4:1 in der 30. sowie das 5:1 in der 34. Minute nach jeweils schön herausgespielten Angriffen folgten. Nach Wiederanpfiff versuchten die Gäste der JSG Roßdorf / Issigheim anfangs wieder einigermaßen dagegenzuhalten und sich nicht zu sehr in der eigenen Hälfte einschnüren zu lassen, was jedoch nur noch mäßig gegen eine inzwischen spielerisch gut aufgelegte Erlenseer U14 gelang. Die konnten dafür in der 45. und in der 54. Spielminute mit konsequent aus der eigenen Hälfte aufgezogenen Angriffskombinationen überzeugen und die Führung zum 6:1 sowie 7:1 weiter ausbauen. Den Schlusspunkt in der ansonsten fairen Begegnung setzen die Nachwuchskicker aus Erlensee in der 64. Minute durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter zum 8:1 Endstand. Damit sind die U 14-Junioren des 1. FC Erlensee unter Trainer Tobias Heilmann ins Halbfinale des Hanauer Kreisppokals eingezogen und werden nach der Wintersaison im Frühjahr auf die C-Junioren des Spvgg Langenselbold treffen.

Nächste Veranstaltungen

16Dez
Sa, 16.12.2017 - So, 17.12.2017
Tantect Cup 2017 Halle

Termine / Info´s


 

Wetter in Erlensee

Vereinzelte Regenschauer

17°C

Erlensee

Vereinzelte Regenschauer

Feuchtigkeit: 69%

Wind: 22.53 km/h

  • 20 Okt 2017

    Rain 16°C 10°C

  • 21 Okt 2017

    Vereinzelte Regenschauer 17°C 7°C

Zum Seitenanfang